- Anzeige -

Betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Symbolbild
Symbolbild

38-Jähriger war durch extrem langsame Fahrweise der Polizei aufgefallen

Orsingen-Nenzingen. Eine Streife des Polizeirevier Stockach hat am Dienstagabend einen betrunkenen Autofahrer auf der Kreisstraße 6115 zwischen Nenzingen und Münchhöf aus dem Verkehr gezogen. Aufgrund ungewöhnlich langsamer Fahrweise kontrollierten die Beamten gegen 22 Uhr einen 38-jährigen BMW-Fahrer, der auf der K6115 in Richtung Münchhöf unterwegs war. Dabei stellten sie bei dem Mann Alkoholgeruch fest.

Ein freiwilliger Alkoholtest mit einem Ergebnis von über 1,8 Promille bestätigte den Verdacht der Beamten, wie sie nun mitteilten. Der 38-Jährige musste in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgeben und sein Auto stehen lassen. Zudem behielt die Polizei seinen Führerschein ein. Der Mann muss nun mit einer Strafanzeige wegen der Trunkenheitsfahrt rechnen und darf bis zu einer Entscheidung eines Gerichts kein Auto mehr fahren.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -