- Anzeige -

Blinder Brandalarm im Zentrum für Psychiatrie

Symbolbild
Symbolbild

Zuviel Zigarettenrauch setzte zwei Feuerwehren in Bewegung

Reichenau. Zu einem größeren Feuerwehreinsatz ist es am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr am Zentrum für Psychiatrie Reichenau nahe der Waldsiedlung in der Feursteinstraße gekommen. Ein Brandalarmmelder hatte ausgelöst. Ursache war jedoch kein offenes Feuer, sondern Zigarettenrauch, konnte die Polizei am Mittag bekannt geben. Die Feuerwehr Konstanz sowie die Werksfeuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen sowie insgesamt 20 Einsatzkräften an. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden, weil es ja auch kein Feuer gegeben hatte, allerdings eine Evakuierung eingeleitet wurde.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -