- Anzeige -

Eberhard Woll feiert den 90.

Eberhard Woll
Eberhard Woll kann am 23. April seinen 90. Geburtstag feiern. swb-Bild: Archiv

Ausdauersportler ist noch immer Vorbild für die "Jedermänner"

Singen/ Hilzingen. Auch das ist eine bedeutende Ziellinie: Langstreckenläufer Eberhard Woll kann am heutigen 23. April seinen 90. Geburtstag feiern: Der Junge aus dem Schwarzwald kam schon früh nach Singen und später nach Hilzingen, wo er seine ganze Jugend verbrachte. Nach der Schule  bewarb er sich als kaufmännischer Lehrling  bei den Aluwerken in Singen. Hier verbrachte Woll die meiste Zeit im Vertrieb. Nach einigen Jahren wurde ihm die Vertriebsleitung  übertragen.

Schon sehr früh interessierte ihn der Sport allgemein. Nach dem Krieg war er bei  der Wiederzulassung der DJK mit dabei. Nach dem Fußball  favorisierte ihn der Ausdauersport.

Woll fand in der Singener Jedermann-Sportgruppe einige Vorbilder, mit  denen er trainierte und viele Wettkämpfe im Bezirk, Land, ja sogar im Ausland mit viel Erfolg bestritt. Mit der Zeit bestätigte er sich auch dem Rad-Rennsport. Keine Distanz war ihm je zu lang. Selbst  der 100 km-Lauf in Biel (Schweiz) bestritt er mit Bravour fünfmal, ebenso nahm er auch den Marathonlauf in New York unter seine Füße. Woll war überall zu Hause. Er war halt der King und deshalb für viele Teilnehmer stets der Schreck. Neben seiner sportlichen Tätigkeit stellte er sich auch als Verwaltungsmann zur Verfügung.

2001 wählten die Mitglieder der DJK ihren Woll zu ihrem Präsident, der er auch heute noch ist. Bei der Jedermannsportgruppe stellte er sich jahrelang als Sportabzeichenprüfer  zur Verfügung. Er selbst machte das Sportabzeichen nahezu 50-mal in Gold.

Durch seine Tüchtigkeit und seine enorme Bekanntheit wurde Woll  jahrelang Mitglied des Singener Sportausschusses. Er verstand es vorzüglich den Menschen klar zu machen, dass der Sport zu deren persönlichen, gesundheitlichen Vorteil beitragen kann.

Für seine rundum vielschichtige Tätigkeit wurde ihm schon vor Jahren der Sportehrenbrief der Stadt Singen verliehen, dem kurz danach auch noch die Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg folgte.

Eberhard Woll kann nach 90 Jahren  auf ein gesundes und wirklich erfolgreiches Leben zurückblicken. Seine vielen Sportfreunde gratulieren zum Geburtstag und wünschen ihm und seiner Frau Maria weitere gesunde und vielleicht auch etwas ruhigere Jahre.                            Von:  Lothar Lohner

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -