- Anzeige -

»Sinnvoll und sehr zu begrüßen«

Leserbrief
Symbolbild

Leserbrief zum Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN)

Landkreis Konstanz. Zum Bericht in der Wochenblattausgabe vom 16.03.2022 über den
Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN)  erreichte uns folgender Leserbrief:
»Im Bericht der Wochenblattausgabe vom 16.03.2022 ist zu entnehmen, dass der zum Landkreis Konstanz gehörende Gesundheitsverbund nicht wirtschaftlich arbeitet. Die Zukunftsperspektiven sehen, wie es dargestellt wurde, nicht rosig aus. Es wurde von einschneidenden Sparmaßnahmen geschrieben um den Verbund in dieser Konstellation auf Erfolgskurs zu bringen. Man denkt bereits an die Schließung eines Standorts.
Es ist zu begrüßen, dass die in der Verantwortung stehenden Kreisräte den Vorschlag eines Neubaus aus einem Strukturgutachten aufnehmen. Mit einem zentralen Klinikum wäre die Möglichkeit gegeben zusätzliche Fachbereiche zu schaffen oder die bestehenden Fachbereiche mit der neusten Gebäudetechnik auszubauen bzw. auszustatten. Die Synergien der einzelnen Fachbereiche könnten besser genutzt werden. Die Arbeitsabläufe könnten mit einem Neubau optimal gestaltet werden. Die Einsparung von Energie sowie Umweltschutzmaßnahmen sind Punkte, die bei einem Neubau ohne Probleme umgesetzt werden können. Sicher gibt es noch mehr Punkte, die einen Neubau rechtfertigen.
Was noch aus diesem Bericht hervorgeht ist ein Vorschlag der SPD-Fraktion von den Herren Baumert und Schreier. Sie möchten mit der Installierung eines Bürgerrates die Bürgerinnen und Bürger an diesem Großprojekt mitsprechen lassen. Die Umsetzung dieses Vorschlags wäre sinnvoll und sehr zu begrüßen.

Heinz Rapp
Singen

Wochenblatt @: Ute Mucha


- Anzeigen -