- Anzeige -
- Bezahlter Inhalt -

Neues Zeitalter für Tanzschule Seidel beginnt

Ein völlig neues Raumgefühl durch drei Säle mit Glaswänden vermittelt seit Sommer die »neue« Tanzschule Seidel in Singen, die dadurch nun zum »Tanzhaus« wird. Am 15. Januar kann man die Räume beim »Tag der offenen Türe« erleben. swb-Bild_of

Rundum Wohlfühlatmosphäre

Die Pläne sind schon viel älter als die Corona-Krise, denn schon vor fünf Jahren begann für Christian Seidel das Nachdenken, wie die Tanzschule in Singen die aktuelle Zeit und all ihre Trends widerspiegeln könnte. Schon seit dem Sommer ist sie nun schon in Betrieb, die neue Tanzschule Seidel in Singen in der nun nichts mehr an den Charme der 1980er der 1999 übernommenen Räume erinnert, denn es war der erste große Umbau dort gewesen. Pläne gab es freilich schon, mit der Tanzschule auf die »grüne Wiese« zu gehen im Singener Süden, doch letztlich gab es dann doch die Entscheidung, in der Singener City zu bleiben, schon wegen der attraktiven Adresse in der Mitte der Stadt. Denn dort gehört eine Tanzschule für Christian Seidel, der als passionierter Tanzlehrer 1993 in den Hegau kam, eben einfach hin. 


»Wir haben die Zwangspause wegen Corona für den Umbau dann aber gut nutzen können, weil wir den Unterricht in die Scheffelhalle und bis zu deren Brand ausgelagert hatten, der Abstandsflächen wegen. Um diese neue Tanzschule zu erschaffen, mussten wir die alten Räume auch bis zum Rohbau zurückbauen, denn eigentlich ist hier drinnen auch alles neu«, sagt Christian Seidel nicht ohne Stolz.

 

Entstanden sind nun gleich drei Säle für den Unterricht, die von Glasscheiben getrennt sind, und die trotzdem die Weite dieser Räume vermitteln können. Neueste Tontechnik, die allen Musikstilen gerecht wird, neueste Lichttechnik mit energiesparenden LED‘s, die auch das Farbspektrum fast spielerisch erweitern, und natürlich auch neueste Lüftungstechnik sorgen hier für einen richtigen »Quantensprung«. Besonders stolz ist Christian Seidel dabei auf die beleuchtete Bar, die durchaus für Partygefühle sorgen kann - denn die Jugend soll hier natürlich angesprochen werden. Und die liegt Christian Seidel auch sehr am Herzen, was durch zahlreiche Bildungspartnerschaften mit Schulen untermauert wurde. Als Tanzbotschafter gehen er oder seine Mitarbeiter da auch mal in Schulen um fürs gelernte Tanzen zu werben. Wie Tanzen wirkt wird für ihn auch da-durch untermauert, dass die meisten Tanzlehrer des Unternehmens, das auch noch Filialen in Villingen und Donaueschingen hat, hier ein-mal als Kinder im Tanzkurs gewesen sind. 

 

Tag der offenen Tür

Weil eben die Coronabeschränkungen immer wieder dazwischen kamen bei der Planung, wird sich die Tanzschule nun am 15. Januar mit einem »Tag der offenen Türe« mit dem dann gültigen Hygienekonzept vorstellen. Ab 13 Uhr wird es dort dann im Halbstundentakt Vorführungen geben, von Kindertanz zu Hip-hop, über die Teens oder auch mit klassischem Paartanz. Ab 18.30 Uhr ist, wenn möglich, eine kleine Tanzparty über die Säle verteilt geplant. 

Ein engagiertes Miteinander


Für den Umbau einer Tanzschule in ein topaktuelles »Tanzhaus« brauchte es spezielle Profis, die Erfahrungen mit Veranstaltungs-Locations haben. Für Christian Seidel fiel da die Wahl auf das Innenausbau-Unternehmen Flaig in Hardt bei Rottweil nach einer Empfehlung des Gebäude-Eigentümers. Denn der Herausforderungen gab es viele für Innenarchitekt Hubert Flaig, die man aber in einem sehr engagierten Miteinander »fast perfekt« habe lösen können, wie er sagte. 

»Vor allem der Brandschutz mit Fluchtwegen erforderte eine wirklich durchdachte Lösung, die mit vier Fluchtwegen beantwortet wurde. »Die Deckenhöhe war eigentlich zu gering aus heutigen Gesichtspunkten um einerseits die akustische Qualität des Raumes zu verbessern, andererseits noch Beleuchtung und Lüftung unterzubringen«, so Hubert Flaig. Das Ergebnis beeindruckt freilich alle -gerade mit der optischen »Weite« der Räume. 

Mein persönliches Highlight ist je-doch die Toilettenanlage, in der man das Bodensee-Panorama sogar aus zwei Perspektiven genießen kann.« Ein weiterer Blickfang sind für ihn die Tetriswände schon im Eingangsbereich.

 


»Partnerunternehmen



Heizungsservice Hartmann
Robert-Gerwig-Str. 12, 78244 Gottmadingen
07731 978449
 
zur Homepage /  E-mail schreiben


Schreinerei FLAIG GmbH
St. Georger Str. 1-7, 78739 Hardt
07422 280110
 
zur Homepage /  E-mail schreiben


Louis Frauendienst Schroot- und Metallhandel
Auf dem Bohl 8, 78224 Singen
0174 3416658



Hübsch LICHT| TON|EVENTS
Gallusweg 3, 78183 Hüfingen
0771 8976394
 zur Homepage /  E-mail schreiben


it-tec GbR
Fritz-Reichle-Ring 7, 78315 Radolfzell
07732 890900
 zur Homepage /  E-mail schreiben

 

Malergeschäft Kamenzin GmbH & Co. KG
Steinäcker 3, 78359 Orsingen
07774 77780
 zur Homepage /  E-mail schreiben


Niederberger Putz & Stuck
Fohrenweg 10, 78224 Singen/Friedingen
07731 48719
 zur Homepage /  E-mail schreiben

 

EAK-B.I.S. Security GmbH & Co. KG
Karl-Bücherler-Str. 6, 78315 Radolfzell
07732 82329450
 zur Homepage /  E-mail schreiben

 

 

Wochenblatt @: Redaktion